http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2017/04/Br_001.jpg
  • Facebook
  • Twitter

32 Jahre nach ihrem letzten Studioalbum legt die Band Bröselmaschine mit „Indian Camel“ (VÖ 23. Juni 2017) eine neue Langspielplatte vor, die eine imposante Stilvielfalt präsentiert und dessen besonderer Groove den Hörer mitreißt.

Bröselmaschine ist eine der einflussreichsten und langlebigsten Bands der Republik. Die Duisburger gastierten mit Pink Floyd, King Crimson, Jethro Tull, T. Rex, Hawkwind, Fairport Convention, Uriah Heep und vielen anderen, sie tourten fast über den gesamten Erdball und haben mit Gründungsmitglied Peter Bursch, den „Gitarrenlehrer der Nation“ in ihren Reihen.

Die aktuelle Besetzung besteht aus Schlagzeuger Manni von Bohr, Bassist Detlef Wiederhöft, Gitarrist Michael Dommers, Keyboarder Tom Plötzer, Peter Bursch an Gitarre und Sitar sowie Sängerin Liz Blue. Als Gäste sind Helge Schneider, Perkussionist Nippy Noya und Gitarrist Lulo Reinhardt mit von der Partie.

Alle Songs zu „Indian Camel“ spielte die Band live im Studio ein, „so haben wir auch unsere frühen Platten aufgenommen. Das ist unsere gewohnte Arbeitsweise“, erklärt Peter Bursch. Der Titelsong des Albums schillert in vielen Klangfarben: Es ertönen Sitar und Tablas, die Gitarre zitiert kurz Ravels „Bolero“ und stellenweise erklingen Clubsounds wie in einer Disco auf Ibiza. „Indian Camel“ ist „das wichtigste Stück der Platte“, sagt Bursch, „wir haben es im Studio nur einmal gespielt. Ich hatte diese Sitar-Melodie und den Rhythmus im Kopf, die habe ich den anderen Mitgliedern vorgespielt. Sie stiegen ein, die Bandmaschine lief und nach zwölf Minuten war das Stück zu Ende. Das war der Hammer. Wir hatten alle Gänsehaut!“

Die besondere Atmosphäre dieser Aufnahmesession durchdringt sämtliche Stücke des neuen Albums. In „Fall Into The Sky“ spielt Helge Schneider Saxophon, Liz Blue entfaltet ihre wunderschöne Stimme, während später ein jazziges Piano dazu kommt. Von indischen Klängen über Jazziges und Folk bis zum kernigen Bluesrock bietet die wandelbare Kapelle mit ihrem neuen Album eine musikalische Abenteuerreise der faszinierenden Art.

Die Band wird das neue Album “Indian Camel” einen Tag vor der Veröffentlichung am 22. Juni 2017 im Dortmunder Musiktheater Piano live präsentieren.

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2017/04/Broeselmaschine_IndianCamel_72dpi300px.png
  • Facebook
  • Twitter
Share This