Am 28. April 2017 veröffentlicht MIG Music Peter Pankas Jane Live at Rockpalast. Das WDR-Konzert in der Bonner „Harmonie“ kurz vor Weihnachten 2004 war für alle Beteiligten ein bewegender Abend, an dem viele Erinnerungen an die goldenen Siebziger wieder hochkamen. Damals gehörten Jane zu den erfolgreichsten deutschen Rockbands und füllten in ihrer Blütephase die größten Clubs der Republik.

Bei ihrem „Krautrockpalast“-Konzert im Dezember 2004 spielten Peter Pankas Jane dem nostalgischen Anlass entsprechend ein buntes Best-of-Programm mit den wichtigsten und beliebtesten Stücken ihrer Karriere. Unverzichtbar neben Songs wie ‚Fire, Water, Earth & Air‘ oder  ‚Daytime‘ waren natürlich die beiden herausragenden Kompositionen der Gruppe, das wunderbar verträumte ‚Out In The Rain‘ und die kraftstrotzende Nummer ‚Hangman‘, ein rassiger Boogie-Rocker mit orgiastischem Gitarrensolo. Das Konzert in der Bonner “Harmonie” endete mit der Ballade ‚So, So Long‘, einer Nummer, die heute, mehr als 12 Jahre und viele Jane-Konzerte später, fast wie ein Abschiedsgruß an Sänger und Schlagzeuger Peter Panka klingt.

„Live At Rockpalast 2004“ gehört zu den letzten in Bild und Ton festgehaltenen Auftritten des charismatischen Jane-Gründers, der am 28. Juni 2007 starb und eine riesige Lücke hinterlassen hat, nicht nur innerhalb seiner Band, sondern in der gesamten deutschen Musiklandschaft.

Zum Katalog

 

 

 

 

 

 

 

Share This