• CD
  • Date : 25.11.2016
  • Package : CD Jewel
  • Running Time CD : 43:35

Counter-World Experience – Music For Kings

Re-Release des vierten Studioalbums “Music for Kings” der Jazz Metal Band Counter-World Experience.

Nachdem bereits der Vorgänger „Metronomicon“ stärker als je zuvor zeigte, dass Counter-World Experience im technisch versierten Progressive Metal anzusiedeln sind, hat die Band diesen Weg konsequent weiterverfolgt. Gekonnter denn je verschmelzen Counter-World Experience auf ihrem vierten Studioalbum brachiale Staccato-Riffs, aberwitzige Solo-Läufe mit weichen elektronischen Sound-Geweben und eingängigen Melodien.

Anno 2012 hatten sich Counter-World Experience mehr und mehr ihrer klassischen Wurzeln bedient. Sowohl Gitarrist Benjamin Schwenen, als auch Drummer Thorsten Harnitz haben ein abgeschlossenes Klassik Studium genossen. Das zeigt sich zum Einen in dem ersten Kirchenorgelstück der Gruppe (die Ouvertüre „The Coronation“), zum Anderen -wieder eine Premiere für die Band- in dem Gastauftritt dreier Opernsängerinnen im Stück „Trois filles du roi“.

Dafür, dass der Jazzeinfluss der Band nicht zu kurz kommt, sorgt nicht zuletzt Bassist Sebastian Hoffmann, der mit seinem Spiel zweifelsohne zur Königsklasse der nationalen Jazzszene gehört. Generell sorgen die vielen improvisierten Solospots der Musiker für ein angenehmes Gleichgewicht zu den klassisch ausgearbeiteten Kompositionen der Band.

Wie auch bereits beim letzten Studioalbum „Metronomicon“ wurde das Erfolgsrezept in Sachen Produktion beibehalten: Aufgenommen im Afterburn Studio Berlin und gemastert im renommierten Studio Pauler Acoustics verleiht der druckvolle und transparente Sound den Songs die nötige Tiefe. Zusätzlich wird „Music for Kings“ durch ein intelligentes grafisches Konzept und liebevoll umgesetztes Booklet abgerundet.


 

Tracklisting:

  1. Overture - The Coronation 02:22
  2. Trinity 04:39
  3. Trois Filles Du Roi 05:31
  4. Priamos 04:44
  5. Gilgamesh - King Of Uruk 04:43
  6. David 05:55
  7. Tiger Of Qin 05:37
  8. Karl The Great 05:19
  9. Beowulf 04:45

 

CD total:                                                        43:35

Share This