• CD
  • Date : 27.01.2012
  • Package : 2CD Boxset
  • Running Time CD 1 : 00:35:34
  • Running Time CD 2 : 00:47:14
  • 2CD@Shop

Klaus Schulze – Richard Wahnfried’s Tonwelle

Richard Wahnfried ist seit den späten 70er Jahren das Alter-Ego von Klaus Schulze.
Ein Pseudonym, das seine Liebe zu Richard Wagner dokumentiert, gleichzeitig ein Ventil für Klaus Schulze, um ungezwungen mit anderen Musikern der stilistisch unterschiedlichsten Couleur zusammen zu arbeiten.
„Tonwelle“ war 1981 das zweite Richard Wahnfried-Album – und es war hochkarätig besetzt:
Mit Manuel Göttsching (Gitarre) arbeitete er erstmals seit seinem Ausstieg aus Ash Ra Tempel wieder zusammen und Göttischings einzigartiges Gitarrenspiel prägte das Album nachhaltig.

Nicht minder schillernd auch die anderen Akteure wie Michael Garvens (Vocals) oder der Santana-Drummer Michael Shrieve.

Im Schulze-Kosmos bleibt „Tonwelle“ bis heute ein außergewöhnliches Album – nicht zuletzt, weil es ein wirkliches, extrem facettenreiches Gemeinschaftwerk aller Beteiligten ist und Schulze die perfekten Freiräume und Stimmungen schuf, in der sich die Qualitäten der anderen Akteure perfekt entfalten konnten.
Klaus Schulze zu der neuen Edition von „Tonwelle“:
“Ich habe die Aufnahmen zum ersten Mal nach 30 Jahre wieder gehört und finde die Aufnahme im langsameren Tempo sehr viel besser, obwohl ‘Schwung’ und ‘Druck’ nicht mehr so ganz passen. Aber wenn man die Titel auch noch verändern würde, würde es nur noch zu mehr Verwirrungen führen. Ich bin mir sicher, dass diese neuen Versionen den alten und neuen Fans gefallen werden.“

Tracklisting:

CD 1:
Schwung (45)        17:18
Druck (45)        18:32

CD 2:
Schwung (33 1/3)    22:49
Druck (33 1/3)        24:26

Share This