• CD
  • Date : 31.03.2017
  • Package : CD jewel
  • Running Time CD : 54:25

Lance Lopez – Salvation From Sundown

Geboren in Shreveport, Louisiana, zog Lance Lopez nach Dallas, Texas, als er 12 Jahre alt, 2 Jahre später dann nach New Orleans, Louisiana.
Lance Lopez ist seit seinem vierzehnten LebensjahrBerufsmusiker; er begann, in Bars in und um New Orleans zu spielen.
Während seiner Highschool-Zeit  in New Orleans, und später im südwestlichen Florida, spielte Lance in zahlreichen Bands und trat mindestens dreimal in der Woche mit ihnen in Clubs auf.
Mit 17 Jahren kehrten Lance und seine Familie nach Dallas zurück, wo er sofort von der Soullegende JOHNNIE TAYLOR engagiert wurde.
Lance tourte mit JOHNNIE TAYLOR  6 Monaten und trat mit Musikern wie BOBBY BLUE MILD, JOHNNY GUITAR WATSON, LITTLE MILTON, MARVIN SEASE und BOBBY RUSH
auf.
Mit 18 Lenzen ging Lance mit der Blues-Legende LUCKY PETERSON drei Jahre auf Tournee und trat mit Künstlernwie BOOTSY COLLINS, LARRY GRAHAM, LITTLE
RICHARD, JIMMIE VAUGHAN, JUNIOUR WELLS und LUTHER ALLISON auf. Mit 21 Jahren war Lance Lopez bereits der Bandleader von LUCKY PETERSON, den er kurzzeitig verließ, um mit dem BUDDY MILES EXPRESS zu spielen. 1998 nahm Lance seine Debüt-CD “FIRST THINGS FIRST” auf, die von Buddy Miles und Jay Newland produziert wurde.

Bereits dieses Album stieß auf große Resonanz in Europa, wo sich Lance Lopez schon einen Namen als Gitarrist von LUCKY PETERSON gemacht hatte.
Im August 1999 gewann Lance zum ersten Mal den von EXPERIENCE HENDRIX Southeastern Regional JIMI HENDRIX- Wettbewerb, den er in der Folge achtmal gewann.
In den Jahren 2000 und 2001 bereiste Lance Europa zum ersten Mal mit seiner eigenen Band,  wo er unter anderem im Vorprogramm von JEFF BECK und STEVE VAI auftrat. 2001 war Lance auch Vorprogramm von B.B. KING in Texas und gewann den „Blues Band Of The Year“-Preis der Dallas Music Awards.
Lance Lopez‘ zweites Album „WALL OF SOUL“ wurde 2003 aufgenommen und von seinem langjährigen Freund ERIC GALES produziert.
Auf diesem Album brillierte auch DOUG PINNICK von der Band KING’S X. Nach der Veröffentlichung von „WALL OF SOULS“ trat Lance im Vorprogramm der LOS
LONELY BOYS und JOE BONAMASSA auf. 2005 gründete Lance mit TOMMY SHANNON und BUDDY MILES die BAND OF TROUBLE: Mit ihr gab er Konzerte mit RICK DERRINGER, JOE BONAMASSA und KENNY WAYNE SHEPHERD.

Im selben Jahr veröffentlichte Lance sein 3. Studioalbum „SIMPLIFY VOUR VISION“. 2007 erschien Lance Lopez 4. Studioalbum „HIGHER GROUND“, auf dem er alle Instrumente selbst spielt. 2008 gab Lance zahlreiche Konzerte, unter anderem als Support für ZZ TOP, WHITESNAKE, DEF LEPPARD, TEN YEARS AFTER oder JIMMY CLIFF, darüber hinaus war er Headliner bei zahlreichen bekannten Blues-Festivals.

Das Album wurde von JIM GAINES produziert, einem der berühmten Blues-Rock-Produzenten der Welt. Lance Lopez wird auf dem Album von TONI VALDEZ (Bass) und CODY NORMANNE (Drums) unterstützt.

Tracklisting:

CD
1.    Love Of Mine    04:29
2.    My Good Thang    05:09
3.    Heart Fixin' Blues    04:07
4.    One Half Hour    04:17
5.    So Alone    04:30
6.    Salvation From Sundown    04:42
7.    Neverlove    04:41
8.    It Shoulda Been Me    04:18
9.    Stubbs    03:20
10.    Locked Outta Love    04:04
11.    Why    05:28
12.    Romeo    05:20
Total:    54:25

 

Share This