• CD
  • Date : 11.11.2022
  • Package : CD Digipack
  • Running Time CD : 47:51

Neuronium & Vangelis – In London (Platinum Edition 2022)

Man schrieb das Jahr 1981, als der belgische Elektronikmusiker Michel Huygen und sein spanischer Kollege Carlos Guirao, besser bekannt als Neuronium, sich mit Evángelos Odysséas Papathanassíou, besser bekannt als Vangelis, in London trafen, um eine gemeinsame Session einzuspielen.

Michel Huygen erinnert sich: “The music we played together starting from my score, was flowing, flowing so fast and smoothly between the 3 of us, that I can now, many years after, say: We recorded all the music’s parts in one single “shot”, since the result was absolutely what we all wanted and Vangelis told us: “Don’t touch what we have recorded, it is lovely “and so we did.” (Die Musik, die wir zusammenspielten, ausgehend von meiner Partitur, floss so zügig und reibungslos zwischen uns dreien, dass ich jetzt, viele Jahre später, sagen kann: Wir haben alle Teile von “In London” in einem einzigen “Take” aufgenommen, denn das Ergebnis war absolut das, was wir alle wollten und Vangelis sagte zu uns: “Fasst bitte nichts an, was wir aufgenommen haben, es ist wunderschön”, und das haben wir dann auch getan.”

Jetzt kommt, nach einigen eher inoffiziellen Veröffentlichungen, endlich das Werk “In London” zum ersten Mal in seiner gesamten Länge auf den Markt, betitelt als “In London – The Platinum Edition”, liebevoll klanglich aufbereitet und neu gemastert, genau 45 Jahre, nachdem Neuronium auf dem bekannten Harvest-Label ihr erstes Album veröffentlichten.

Michel Huygen hatte an für sich vorgehabt, dieses Jubiläum mit Vangelis in Paris zu feiern. Doch das Schicksal meinte es anders, am 17. Mai 2022 starb Vangelis an den Folgen einer Covid-19 Erkrankung.

Huygen: “I feel honoured to have been able to meet him, to play music with him and to have him as a funny friend too. And mainly to have been able to meet a huge musician, a classical composer for the forthcoming generations, without doubt. R.i.P, dear Vangelis.”

(“Ich fühle mich geehrt, dass ich ihn kennenlernen durfte, dass ich mit ihm musizieren durfte und dass ich ihn als lustigen Freund hatte. Und vor allem, dass ich einen großen Musiker treffen durfte, einen klassischen Komponisten für die kommenden Generationen, ohne Zweifel. R.i.P., lieber Vangelis.”)


 

Tracklist:

  1. In London 20:12
  2. In London (After Hours) 18:35
  3. In London (Radio Edit) 03:10

Total: 47:51 min