• 2CD
  • Date : 11.08.2017
  • Package : 2CD Digipack
  • Running Time CD 1 : 79:06
  • Running Time CD 2 : 80:44

Zaine Griff  – Collectors Premium – Ashes And Diamonds & Figvres

Umfangreicher Rerelease der ersten beiden Soloalben des Neuseeländers Zaine Griff aus den Jahren 1980 und 1982.

Als Zaine Griff aus Auckland in den 1970-ern nach England kam, veröffentlichte er mit den Glamrockbands BABY FACE und SCREEMER diverse Singles und war Sideman von JOHNNY WAKELIN (u.a. “In Zaire”, “Africa Man”) bevor er in der Band von KEVIN AYERS und den KINKS (u.a. auch auf dem Album “Misfits”) den Bass zupfte. Kurze Zeit später traf Zaine Griff auf den David Bowie-Produzenten Tony Visconti, der mit ihm 1980 sein erstes Soloalbum “Ashes And Diamonds” aufnahm. Zu dem Zeitpunkt arbeitete Griff bereits mit dem Keyboarder und Arrangeur sowie späterem Oscarpreisträger Hans Zimmer zusammen, der dann auch für die Produktion des zweiten Albums “Figvres” (1982) verantwortlich zeichnete. Kurze Zeit später ging Zimmer bereits nach Amerika, um in den folgenden Jahren einer der einflussreichsten und bekanntesten Filmkomponisten der Gegenwart zu werden (Zimmer wurde für seine Arbeiten zehnmal für den Oscar, zwölfmal für den Golden Globe Award und weitere zehnmal für den Grammy Award nominiert). Auf “Figvres” aber arbeiteten Griff und Zimmer noch einmal mit vielen bekannten Kollegen der damaligen New Wave – / New Romantic – Szene zusammen wie z.B. Kate Bush, Warren Cann von ULTRAVOX oder Yukihiro Takahashi vom japanischem YELLOW MAGIC ORCHESTRA.

Diese Collectors Premium – Edition besticht durch die exzellente Auswahl von reichhaltigen und teilweise bisher in dieser Form unveröffentlichtem Bonusmaterial, auf denen z.B. Musiker der MANNFRED MANN’S EARTH BAND oder THIN LIZZY, Midge Ure von ULTRAVOX oder Bill Nelson von BE-BOP DELUXE mitwirkten oder diese Tracks auch produzierten (wie z.B. Mannfred Mann, Chris Thompson) sowie einer tollen Auswahl von Fotos, die den Zeitgeist der frühen 1980-er Jahre wiederspiegeln, und eine vom Künstler selbst verfasste Biographie. Hier wurde ein Stück musikalische Zeitgeschichte wieder hör- und erlebbar gemacht!


 

Tracklist:

CD1 - ASHES AND DIAMONDS:

ZaineGriff_Ashes&Diamonds_300px72dpi

01.    Tonight    (03:12)
02.    Run    (02:54)
03.    Ashes And Diamonds     (04:41)
04.    Secret Pleasures    (03:13)
05.    She’s My Man    (03:09)
06.    Things You Say    (03:03)
07.    The Scandinavian    (05:00)
08.    Orient    (03:58)
09.    The Iron Curtain    (04:12)
10.    Ta Cigarette Apres l’Amour    (03:41)
11.    The Sentimentalists    (03:56)

Bonustracks:
12.    This Could Mean Everything    (03:12)
13.    The Haunt    (03:17)
14.    Tonight (early version) (never before on CD yet)    (03.02)
15.    Here Today Gone Tomorrow (never released yet)    (02:47)
16.    Molly Molloy (demo)    (03:02)
17.    This Day And Age (demo)    (02:56)
18.    In The Dark (demo)    (02:57)
19.    Horizontal Hold (demo)    (02:07)
20.    Tokyo (demo) (never released yet)    (03:18)
21.    Casino (demo) (never released yet)    (05:23)
22.    The Kids (demo)    (02:41)
23.    Back To The Heart (demo)     (03:12)

CD 2 - FIGVRES:

ZaineGriff_Figures_300px72dpi
01.    The Proud Ones    (05:09)
02.    The Vanishing Men    (04:05)
03.    Flowers     (04:06)
04.    Hot    (04:33)
05.    Fahrenheit 451    (05:39)
06.    Figvres    (02:59)
07.    The Stranger     (02:41)
08.    Time Stands Still    (03:21)
09.    83rd And 4th    (03:20)
10.    Chance Of A Dance    (03:51)
11.    The Beating Of Wings    (05:28)

Bonustracks:
12.    Mental Pictures (Extended version – B-side 12” of Figvres)    (03:47)
13.    Swing (Extended version 12”)    (06:47)
14.    Passionate Reply (Extended version from „Swing“ 12”)     (03:35)
15.    83rd & 4th (demo 1980)    (03:09)
16.    Flowers (demo)    (03:24)
17.    The Vanishing Men (demo)    (03:07)
18.    Sincerely    (04:16)
19.    Don’t Sleep In The Subway    (03:43)
20.    This Strange Obsession    (03:35)


 

Share This