• 2 CD
  • Date : 24.06.2016
  • Package : 2 CD Digipack
  • Running Time CD 1 : 59:10
  • Running Time CD 2 : 56:14

Klaus Schulze – Timewind

Re-Release des 1974 original veröffentlichten Klaus Schulze-Klassikers “Timewind”.

Timewind entwickelt sich über die beiden langen Tracks als eine electronische Version einer indischen Raga (melodische Grundstruktur in der klassischen indischen Musik). Es ähnelt in mancherlei Hinsicht einem Track von Tangerine Dream vom Klassischen Album “Phaedra”: “Movements of a Visionary”. Man könnte es ein Übergangsalbum von Klaus Schulze von seinen früheren “Krautrock”-Veröffentlichungen hin zu den vom „Berlin School“ Character-geprägten folgenden Alben nennen. Die Absicht von Timewind ist es, einen zeitlosen Zustand beim Hörer zu erzeugen.

Beide Tracks sind Referenzen auf Richard Wagner, Komponist des 19. Jahrhunderts. Bayreuth war die bayerische Stadt, in der Wagner ein Opernhaus errichten ließ, um dem Publikum zum Ersten mal seinen umfangreichen “Ring”-Zyklus zu präsentieren. Wahnfried ist der Name von Wagner’s Wohnhaus, wo er 1883 bestattet wurde. Schulze selbst hat den Namen „Wahnfried“ häufig als Künstlernamen/Pseudonym verwendet.

Tracklist

CD1:

  1. Bayreuth Return 30:32
  2. Wahnfried 1883 28:38

CD 1 complete: 59:10

CD2:

  1. Echoes Of Time                              38:42
  2. Solar Wind                                       12:35
  3. Windy Times                                   04:57

CD 2 complete: 56:14