• CD
  • Date : 22.04.2016
  • Package : CD Digipack
  • Running Time CD : 38:25
  • Details : European release including bonus track "Bitter Need (Rock Version)"

PATRICIA VONNE – Rattle My Cage

Patricia Vonne hat sich als außergewöhnliche, eigenständige Künstlerin erwiesen. Die in San Antonio geborene und aufgewachsene Chicana “hat jeden indigenen musikalischen Stil, den Texas zu bieten hat, in sich aufgesogen und kann jedermann unter dem Zeichen der Kastagnetten und des Gitarren-Picks vereinen”, schreibt die Houston Press.

Auf Rattle My Cage ist die Sängerin, Songwriterin, Bandchefin und Schauspielerin bei Ihrer Zusammenarbeit mit den angesehensten Musikern aus Texas zu bewundern, die ihre Musik inspiriert und beeinflusst haben: Doyle Bramhall, Alejandro Escovedo, Rosie Flores und Johnny Reno neben weiteren ihrer liebsten Musiktalente. Daraus resultiert, gemäß ihrer heimatlichen San Antonio Express News, “ihr bis dato bestes, kantigstes und konzentriertestes Album. Ihr Image ist taffer, ebenso die Musik.

Die 10-Song-Kollektion ist durchflutet mit Vonnes belebender Leidenschaft, ihrem herzergreifenden Tiefgang und ihrer Entschlossenheit, die die Musik zu ihrem Lebensinhalt machte, sie ihr eigenes Label Bandolera Records gründen lies, und sie nicht nur in Texas, sondern auch in Europa zu einer Live-Attraktion gemacht hat. In Europa beendete sie kürzlich ihre 21. Tour, deren Höhepunkt ihr Auftritt auf dem prestigeträchtigen Montreux Jazz Festival war. Rattle My Cage ist außerdem das Destillat aus dem multikulturellen, rockigen Borderland Roots Stil, den sie nach jahrelanger Tüftelei heute zu einem starken, unglaublich verführerischen Gebräu vermengt hat.

Der Titeltrack, der von Johnny Reno mit geschrieben wurde, eröffnet das Set mit einem glänzenden Ausbruch von hyper-dynamischem Gitarren Rock, gesprenkelt mit den Eindrücken der sexy muskulösen, aufgemotzten Hot-Rods, die alljährlich beim Lonestar Rod & Kustom Round Up in Austin zur Schau gestellt werden. Ihre Zusammenarbeit mit Escovedo “Ravage Your Heart” ist ein Mid-Tempo Rock-Kraftwerk und “Tequileros” eine berauschend wilde Tex-Mex Party, die zusammen mit den Flamenco-Rockern Del Castillo verfasst wurde, deren Bandkollege Rick Del Castillo das Stück mit seiner Peitschenknallenden E-Gitarre würzt.

Vonne zeigt die Bandbreite der Aromen und Stile, die ihre Musik prägen, mit dem Latin-angehauchten, flehend romantischen “Que Maravilla”, dem klassischen, schmachtenden Cafee-Piano-Stück “Bitter Need” (geschrieben mit Peter Kingsbery), dem bissigen iberischen Tanz von “Dulce Refugio” (geschrieben mit dem San Antonio Rocker Michael Martin von den Infidels), und dem Amalgam aus heißem Gypsy und Jazz in „Paris Trance“. Einer ihrer stolzesten Momente auf dem Album ist das Blues durchtränkte Lamento “Dark Mile”, das sie zusammen mit der Texas Legende Doyle Bramhall erschaffen hat, der für seine Hits mit Stevie Ray Vaughan wie „Th­e House Is Rockin'” und “Change It” bekannt ist. Vonne springt zurück in die 1950iger mit der übermütigen Nummer “This Cat’s in the Doghouse”, die mit ihrer Freundin Rosie Flores entstand. Und dann beendet sie ihr Set mit einem Show-Off auf E- und Akustik-Gitarre in der lebendigen Southwestern Instrumentalnummer “Mexicali de Chispa,” komponiert mit ihrem Bruder, dem berühmten Filmemacher Robert Rodriguez.

Vonne wird bei den meisten Songs von ihrer Band unterstützt: Langzeit-Gefährte Robert La Roche an der Gitarre, Bassist Scott Garber, David Perales an der Violine und Dony Wynn am Schlagzeug. Bekannte Namen unter den Gast-Instrumentalisten sind Ian McLagan (von den Small Faces/Faces fame), Bukka Allen und Michael Ramos, Johnny Reno am Saxophon und Joe Reyes an der klassischen Gitarre.

 

 

Player

Tracklist:

  1. Rattle My Cage - 04:49
  2. Dark Mile - 04:00
  3. Ravage Your Heart - 04:43
  4. Que Maravilla - 04:15
  5. This Cat’s In The Doghouse - 02:48
  6. Bitter Need - 03:56
  7. Dulce Refugio - 02:48
  8. Paris Trance - 02:34
  9. Tequileros - 03:00
  10. Mexicali de Chispa - 02:02

Bonustrack:

  1. Bitter Need (Rock Version) 03:30

Total: 38:25

 

 

Videos

 

 

Photos

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2016/04/PVonne_Pic01.jpg

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2016/04/PVonne_Pic02.jpg

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2016/04/PVonne_Pic05.jpg

Share This