http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2019/05/Offizielle-Bekanntgabe-01.jpg

Würden sie diesen Herren ein Angebot machen, geschweige denn,  einen Vertrag geben?

Okay, wir haben es getan … und das aus gutem Grund!

Einerseits ist HELL-O-MATIC neu und unverbraucht, andererseits verbergen sich hinter diesem Industrial-Rock-Monster erfahrene Widersacher, die sich  bereits in vielerlei Hinsicht ihre Hörner abgestoßen haben.

Neu deshalb, weil sie es geschafft haben, in einer Welt voller ‘NDH’, ‘Metal (welcher gerade auch immer)’ und ‘Deutsch-Rock’ einen eigenen Stil mit hohem Wiedererkennungswert zu kreieren.

Und unverbraucht, da sie, aller Schnelllebigkeit, aufgestauter Wut und Widrigkeiten zum Trotz, an dem festhielten, woran sie glauben. Rock’n’Roll … gehüllt in ein modernes heavy Gewand!

Vollgepackt mit harten Riffs, Electronic, tanzbaren Beats  und einem Storytelling, das den Aussätzigen, Ausgestoßenen und Unverstandenen dieser Gesellschaft gewidmet ist.

Das unterstützt MiG gerne …  liegen unsere Wuzeln doch ebenfalls im Punk, verdrehten Ansichten und seltsamen Philosophien. Gemeinsam werden wir daran arbeiten, gegen den Strom zu schwimmen, um so viele wie möglich mitzureißen.

Hinter HELL-O-MATIC verbirgt sich der Mastermind Thomas van de Scheck, der sich bereits als Fotograf in der Gothic-und Fetischszene einen internationalen Namen gemacht hat und durch seinen außergewöhnlichen Stil die visuelle Darstellung dieser Kulturen nachhaltig mitgeprägt hat.

Die erste Single „The Devil Makes Three“ erscheint am 17.05.2019. Checkt hier schon einmal vorab den ersten Trailer:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=VcIMLmHfwDE