http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2017/10/RainerHaensel_B_20170809_CopyrightbyBernyMeyer1.jpg
  • Facebook
  • Twitter

Mein Freund Rainer Hänsel ist tot.

In Trauer teile ich mit, dass Rainer Hänsel verstorben ist.

Uns hat eine Freundschaft über fast 35 Jahre verbunden. Diese Freundschaft bestand, obwohl wir viele Geschäfte gemeinsam gemacht haben und obwohl wir in beruflichen Dingen öfter unterschiedlicher Meinung waren.

Ich habe Rainer aus vielen Gründen geschätzt und respektiert. Einige seien hier zu seinem Andenken genannt. Rainer hat immer auf einer sachlichen Ebene gestritten.  Auf zwei Seiten Brief kamen drei Seiten zurück. Auch wenn ich manches nicht nachvollziehen konnte, so hat er doch immer argumentiert und nie angewiesen. Das ist heute selten.

Rainer hat alles aus tiefster Überzeugung und voller Inbrunst gemacht. Er war Rock’n’Roller durch und durch. Bei ihm war es bis zum Schluss nicht Maskerade, sondern inneres Bedürfnis, so aufzutreten wie er sich mochte. Er trat so auf, wie er war. Auch diese Ehrlichkeit ist heute selten.

Für ihn war ein Leben ohne seine Musik und seine Arbeit in deren Umfeld nicht lebenswert. Wir haben noch vor zehn Tagen telefoniert, und er hat mir seine Ideen präsentiert, als ob er 28 Jahre gewesen wäre. Er hat von seiner Arbeit gelebt, aber das nicht nur des Geldes wegen, seine Arbeit war für ihn Lebenssaft. Er wurde wahrlich aus der vollen Aktivität gerissen. Rainer wird ein Loch hinterlassen.

Er hat aber auch mit der gleichen Inbrunst die schönen Frauen geliebt, und das wurde nicht weniger mit den manchmal nicht ganz einfachen Trennungen. Für Rainer war seine Rolle als Mann klar. Genauso klar war aber auch sein Verhältnis zu anderen Lebewesen, und damit meine ich nicht nur weiße Schäferhunde, sondern auch jeden Regenwurm. Er hat alle Tiere geliebt und damit nicht nur die Hengste seiner Ranch, sondern auch das hochintelligente Hausschwein.

Rainer war ein berechenbarer Mensch, der treu zu seinen Partnern stand. Auch wenn der Weg manchmal holprig war, mit Rainer haben wir nicht nur Geld verdient, sondern auch ganz entscheidend Musikgeschichte mitgeschrieben. Wir haben viel zusammen bewegt, und die Ehre gehabt, für großartige Künstler zu arbeiten. Aber es war auch immer eine Ehre, mit so einem Schlachtross wie Rainer zu arbeiten.

Rainer, Du wirst mir fehlen. Rainer, Du wirst uns fehlen.

Manfred Schütz

 

Ein Link zum letzten Interview, das er gegeben hat… Website Curt.de

 

Rainer Hänsel letztes Treffen im Sommer 2017; rechts im Bild unsere Vertriebsspezialistin Tanja
  • Facebook
  • Twitter

Unser letztes Treffen mit Rainer Hänsel im Sommer 2017; rechts im Bild unsere Vertriebsspezialistin Tanja Michaelis

Share This