Trilok Gurtu

Collectors Premium Jazz - Bad Habits Die Hard & The Glimpse (Art of Groove)


  • Doppel CD
  • Date : 14.11.2014
  • Package : 2CD Boxset
  • Running Time CD 1 : 1:13:45
  • Running Time CD 2 : 52:37 + Bonus 9:36

Trilok Gurtu – Bad Habits Die Hard & The Glimpse

Art Of Groove_LOGO_72-dpi
Der französische Pianist Andy Emler hatte bei der Band „The Crazy Saints“ den Landsmann Daniel Goyone abgelöst. Wie sein Vorgänger bildet er mit Gurtu eine tragende Achse innerhalb der Gruppe und tritt zudem als Co-Arrangeur in Erscheinung. Der Gitarrist auf „Bad Habits Die Hard“ ist weiterhin David Gilmore, Bass spielt Chris Minh Doky. Gäste auf diesem Album sind zwei US-Amerikaner, der Geiger Mark Feldman und der Saxophonist Bill Evans, beide fügen sich nahtlos in den Gruppenkontext ein. Elektro-akustische Fusion, präzise, virtuos und druckvoll. Rhythmisches Feuerwerk und Gurtus unnachahmliche Grooves wechseln mit breiten Texturen, mit Klangflächen fernab sirrender Indo-Esoterik.

Das Studioalbum The Glimpse von 1996 dokumentiert Gurtus ernsthafte und weiter fortschreitende Öffnung gegenüber diversen Musik-Kulturen dieser Welt: Indien, Nordafrika, Südamerika und Osteuropa, vertreten durch Instrumente wie Veena, Qarqaba und Kaval, durch Geetha Bennett aus Indien, den Indo-Amerikaner Jaya Deva, Nando Carneiro aus Brasilien und Teodosil Spassov aus Bulgarien. Emler, der schwedische Bassist/Cellist Lars Danielsson und der italienische Trompeter Paolo Fresu komplettieren eine Versammlung von Musikern, die einer UN im Kleinen gleichkommt.

Ergänzt werden die beiden remasterten Alben durch eine Konzertaufnahme von Radio Bremen aus dem Jahr 2008. Auch dies eine wahrhaft internationale Band, oder, wie Gurtu beim Bremer Auftritt augenzwinkernd bemerkt, eine „Inder-nationale“: dabei der italienische Geiger Carlo Cantini, der australische Saxophonist, Flötist und Didgeridoo-Spieler Phil Drummy, der deutsch-spanische Gitarrist Roland Cabezas und der italienische Bassist Stefano Dall’Ora.

Alle Aufnahmen führen Trilok Gurtus Ausnahmestellung als Perkussionist/Schlagzeuger vor Ohren. Mehr noch: seine (zu selten gewürdigten) kompositorischen Qualitäten und seine integrativen Fähigkeiten als Leader und Katalysator. Jemand, der seine Vision auch mit etwas realisiert, das in der heutigen, von speziellen Einzel-Projekten so überladenen Zeit leicht überhört wird: der gestalterischen Kraft von Bands.

 

Player

Tracklisting:

CD 1 (Bad Habits Die Hard):

  1. 21 Spices 09:33
  2. Bad Boys 08:38
  3. Returning Home 12:50
  4. Siddhi 11:15
  5. Watapa 07:50
  6. Bad Habits Die Hard) 10:06
  7. Carlinhos 13:33

CD 1 Total:                                                  63:33

 

CD 2 (the Glimpse):

  1. Cherry Town 05:14
  2. 1-2 Beaucop 05:43
  3. Law Years 07:52
  4. A Ilha So Caju 06:33
  5. Future Heat 10:49
  6. Glimpse 06:48
  7. Don 09:38

Bonustrack:

  1. Glimpse (Live) 09:36

CD 2 Total:       62:13

Share This