• CD
  • Date : 23.03.2018
  • Package : CD Digipack
  • Running Time CD : 42:22

Patricia Vonne – “Top Of The Mountain”

Patricia Vonne hat schon etliche verschiedene Hüte aufgehabt: Sängerin, Songwriter, Bandleader, Schauspielerin, Aktivistin, preisgekrönte Trickfilmzeichnerin und weiteres mehr. Aber mit der Veröffentlichung ihres siebten Albums „Top Of The Mountain“ hebt sie ihre musikalische Karriere auf ein neues Level.

2015 war ihr gefeiertes, komplett in Spanisch gesungenes Album „Viva Bandolera“ erschienen, das in der Top 8 der US-Ausgabe der Huffington Post gelistet wurde. Das neue Werk enthält all jene vielschichtigen Komponenten, die ihr einzigartiges musikalisches Profil ausmachen: Rock, Folk, Flamenco, zweisprachiger Tex-Mex und Latin-Stränge, die miteinander verwoben einen reichhaltigen und farbenfrohen Teppich ergeben.

„Ich bin eine Tejana der 9. Generation, geboren in San Antonio“, sagt die Einwohnerin von Austin, „und damit eine Verschmelzung von etlichen Kulturen und Einflüssen“. Wie sie ihre Musik einem Fremden beschreiben würde? „Ich würde es Roots-Rock mit Einflüssen von südlich der Grenze nennen. Es war mir immer wichtig mein Lateinamerikanisches Erbe durch meine Musik auszudrücken.“

Der aufsässige „Bleib-standhaft“ Titelsong gibt den theatralischen Ton vor, während der Rest des Albums auf einen verschlungenen Pfad lockt: durch den Grenz-Radio-Groove von „Lil‘ Lobo“, den rasanten Rocker „Graceland Trip“ oder „Madre de Perla“, eine Flamenco-angehauchte Hommage an Vonnes Mutter, sowie den Spaghetti-Western-Soundtrack mit dem Titel „Western Blood“ und etliche mehr.

Um die Stücke in die richtige Form zu bringen, hat Patricia Vonne ein Ensemble talentierter Gastmusiker verpflichtet. Darunter befinden sich Johnny Reno, der Saxofon-Virtuose aus Fort Worth, der Bajo-Sexto-Spieler Max Baca, die Gitarristen David Grissom und Joe Reyes, sowie den Keyboarder Scott Plunkett aus der Band von Chris Isaak und natürlich der Co-Produzent und Gitarrist Rick Castillo.

Patricia selbst spielt die Leadgitarre in dem Stück „Western Blood“.

Das gemeinsame Erarbeiten von Stücken mit Joe “King” Carrasco, Alejandro Escovedo, Willie Nile, Steven Medina Hufsteter von den Cruzados, und ihrem Langzeit-Bühnen- und Songschreibe-Partner Robert LaRoche erlaubte Vonne neue Aspekte ihrer multikulturellen Kreativität zu erforschen.


http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2018/02/PVonne_2018_300x300.jpg

Patricia Vonne – “Top Of The Mountain” Tour
06. April 2018 – DE Twist, Heimathaus Twist
07. April 2018 – DE Nordenham, Jahnhalle
08. April 2018 – DE Parchim, Irish Pub
11. April 2018 – DE Nürnberg, Künstlerhaus Nürnberg
12. April 2018 – DE Karlsruhe, Jubez
13. April 2018 – DE Garching/bei München, Bürgerhaus Garching
14. April 2018 – DE Kirchheim/Teck, Club Bastion
18. April 2018 – DE Erfurt, Museumskeller
19. April 2018 – DE Eppstein, Wunderbare Weitewelt
20. April 2018 – DE Plauen, Malzhaus
25. April 2018 – DE Heiligenhaus, Der Club
26. April 2018 – DE Dortmund, Musiktheater Piano
27. April 2018 – DE Bielefeld, Bielefelder Jazzclub
28. April 2018 – DE Hamburg, Downtown Bluesclub
29. April 2018 – DE Leck, Leckhuus
30. April 2018 – DE Gifhorn, Kultbahnhof
03. Mai 2018 – DE Köln, Yardclub
04. Mai 2018 – DE Oberhausen, Crowded House
05. Mai 2018 – DE Münster, Hot Jazz Club
06. Mai 2018 – DE Weyhe, Open Air Wassermühle


Video

Tracklist:

  1. Citadel 03:13
  2. City Is Alive 03:15
  3. Illuminaria 02:28
  4. Top Of The Mountain 03:34
  5. Lil' Lobo 04:30
  6. Madre De Perla 02:38
  7. Tidal Wave 04:12
  8. Graceland Trip 02:45
  9. Western Blood 03:00
  10. Conción de la Boda 02:51
  11. Lekker Ding 02:06
  12. God's Hands 03:49
  13. Stop The Madness 04:01

Total:  42:22

Share This