http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2017/08/Patricia_Vonne_Huerta_Plakat.jpg
  • Facebook
  • Twitter

Patricia Vonne ist ein echtes Multitalent. Sie schreibt Songs, singt, tanzt, schauspielert und zeichnet – und das so gut, dass sie schon mehrere Preise gewonnen hat. Auf dem Internationalen Filmfest in Madrid gewann ihr Video „Huerta de San Vicente” vor kurzem den Preis für das beste Animationsvideo. Das ist bereits der zweite für diesen Titel! 2009 wurde es in der Kategorie „Latin“ des John Lennon Songwriting Wettbewerbs ausgezeichnet.

Die Sängerin, deren Großmutter aus Spanien stammt, freut sich natürlich sehr über die Auszeichnung. Die Inspiration zu dem Video kam Patricia beim Besuch der ehemaligen Sommerresidenz des spanischen Schriftstellers García Lorca, Huerta de San Vicente in Granada, Spanien, wo die meisten seiner Werke entstanden sind.

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2017/08/Patricia_Vonne_Huerta_Preisverleihung_Quadrat.jpg
  • Facebook
  • Twitter

Während der Führung durch García Lorcas Haus nahm der Kurator ein Buch vom Schreibtisch des Schriftstellers und bat Patricia Vonne, ein Gedicht vorzutragen. Es hieß “Despedida” und handelt von seinem Wunsch, dass die Balkontür offengelassen werde möge, so dass er von seinem Totenbett einen Blick auf die Berge und den Alhambra-Palast haben könnte. Das bewegte sie so sehr, dass das Lied „Huerta de San Vicente” schrieb. Denn der Wunsch des Dichters, der heute als einer der wichtigsten Impulsgeber moderner spanischer Literatur gilt, blieb unerfüllt. Am 19. August 1936 wurde Lorca im Alter von 38 Jahren von den faschistischen neuen Machthabern nach dem Bürgerkrieg, General Francos Leuten, ermordet und an einem unbekannten Ort verscharrt. Er stand auf der schwarzen Liste, weil er den Sozialisten nahestand und homosexuell war. Sein Geist aber lebt in seinem künstlerischen Schaffen fort, mit einer Vitalität, die auch in Patricia Vonnes Songs spürbar ist.

 

Patricia Vonne ist inzwischen von ihrer ausgedehnten Europa-Tournee zurückgekehrt in ihre Heimat Texas. Sie geht nun ins Studio, um ihr neues Album aufzunehmen. Als Produzenten fungieren dabei Rick Del Castillo und Michael Ramos. Unter anderen werden auf der Platte Songs enthalten sein, die sie gemeinsam mit Alejandro Escovedo, Joe King Carrasco & Willie Nile geschrieben hat.

Alejandro Escovedo entstammt übrigens wie Patricia auch aus einer überaus kreativen Familie und hat im Business seine Spuren hinterlassen: Er ist der Bruder von Ex-Santana-Schlagzeuger Pete Escovedo und damit Onkel von Sheila Escovedo, bekannt als Sheila E.. Er spielte in der Punkband The Nuns, bei Rank and File, True Believers und solo. Später arbeitete er u.a. noch mit Chuck Prophet zusammen. Wir sind gespannt. Die Veröffentlichung ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Zum aktuellen MIG-Album

 

Share This