Coverpic Iain Matthews - Live At Rockpalast
  • Facebook
  • Twitter

PAUL VINCENT und STEPHAN WISSNET veröffentlichen am 30.09.2016 ihr gemeinsames Album „Kammermusik”.

Die Namen PAUL VINCENT und STEPHAN WISSNET mag vielleicht nicht jeder kennen, wohl aber ihre Musik. Die läuft nämlich regelmäßig im Fernsehen, zum Beispiel bei der Ärzteserie „In aller Freundschaft“.

Die beiden Gitarristen haben ihre Musik aber nicht nur im stillen Kämmerlein produziert:  PAUL VINCENT hat im Laufe seiner Karriere sowohl im Studio als auch live mit vielen Größen des Rock und Pop zusammengearbeitet: mit Freddie Mercury, Sting, Meat Loaf, Gary Brooker, Udo Lindenberg, Stefan Waggershausen, Ulla Meinecke und viel anderen. Darüber hinaus war er 28 Jahre lang der Produzent, Gitarrist und Co-Autor von Wolle Kriwanek. Seit 2003 leitet er seine Klassik & Rock-Formation Vincent Rocks.

Der Bassist STEPHAN WISSNET hat überwiegend als Toningenieur im Studio gearbeitet, ebenfalls  mit Künstlern wie Freddie Mercury und Queen, Iron Maiden, Spandau Ballet, Billy Squier u.v.a. Viele Jahre lang war er Bassist der Peter Maffay Band. Ferner ist er einer der kreativen Köpfe der Münchner Kultband Sahara.

Ihr gemeinsames Album „Kammermusik“ überzeugt mit elf minimalistischen Songs, die zum größten Teil nur aus zweistimmigem Gesang, Gitarre und Bass bestehen.

Beatle-Fan PAUL VINCENT hat übrigens bei MiG Music schon ein sehr interessantes Konzeptalbum herausgebracht. Der Titel „Love“. Mehr darüber hier.

Share This