Neuronium & Vangelis – “In London” (1981) zum ersten Mal vollständig auf Vinyl und CD

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/09/AbbeyRoadCrossingRoadMichel-Toni.jpg

Foto © Juan Alvarez

Man schrieb das Jahr 1981, als der belgische Elektronikmusiker Michel Huygen und sein spanischer Kollege Carlos Guirao, besser bekannt als Neuronium, sich mit Evángelos Odysséas Papathanassíou, besser bekannt als Vangelis, in London trafen, um eine gemeinsame Session einzuspielen.
Michel Huygen erinnert sich: “The music we played together starting from my score, was flowing, flowing so fast and smoothly between the (mehr …)

Ralf Kothe – fast in Vergessenheit geratene akustische Instrumentalmusik aus Ostberlin

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/09/RalfKothe_Guitar-BalladsIII_300px72dpi.png

Der Ostberliner Ralf Kothe hat Musik studiert, ist Diplom-Musikpädagoge für Gitarre und Tonsatz/Komposition, gefragter Studiomusiker sowie Komponist und Bearbeiter zahlreicher Filmmusiken und Werbetrailer. 1987 veröffentliche Ralf Kothe auf dem staatlichen DDR – Label Amiga sein erstes Instrumentalalbum “Regendurst (Gitarrenballaden I)”, kurz vor dem Mauerfall 1989 folgte dann noch seine zweite Amiga-Produktion “Die Andere Seite (Gitarrenballaden II)”. Mit “Windzauber” kam dann noch 1994 auf (mehr …)

Dieter Schütz – Rerelease des 1981-er Debutalbums “TransVision”, produziert von Klaus Schulze

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/09/DieterSchuetz_TransVision_300px72dpi_mitRand.png

Dieter Schütz, 1955 in Flensburg geboren, war ein hochtalentierter Multi-Instrumentalist, der leider schon im Alter von nur 36 Jahren verstarb. Noch kurz vor seinem Tod gründete er zusammen mit seiner Lebensgefährtin Ulla Witt und seinem Freund Adelbert von Deyen das Poprock-Trio Deja Vue, von dem erst im Jahr 2004 auf Betreiben von Adelbert von Deyen das Album „Nightflight“ erschien. Deutschlands leider kürzlich verstorbene (mehr …)

Mas Hysteria again – Carolyne Mas veröffentlicht neues Live-Album

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/09/Mas_3.jpg

“Mas Hysteria” war 1980 der Überflieger. Ein Live-Album in einer Blanko-LP-Hülle mit aufgeklebtem Amateurcover, das den Anschein erwecken sollte, es handelt sich hier um einen Bootleg. Allein in Deutschland ging “Mas Hysteria” 250.000 mal über den Ladentisch. Kernstück des Albums war eine über 12-minütige, fast hypnotische Version von “Sittin’ In The Dark”, das sie ein Jahr zuvor auf ihrem gleichnamigen Debut veröffentlichte. Die (mehr …)

Rerelease des De Danann Albums “Selected Jigs Reels & Songs” nach 46 (!) Jahren

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/07/DeDanann_SelectedJigsReelsSongs_300px72dpi.png

Dé Danann war eine irische Folkband aus der mehrere erfolgreiche Solisten wie Maura O’Connel, Mary Black, Caroline Lavelle und Dolores Keane (US Americana & Country Star Nancy Griffith: “Dolores Keane, the queen of the soul of Ireland”) hervorgegangen sind. 1976 waren die fünf Iren aus dem County Galway im Studio von Conny Plank in Wolperath bei Köln, um ihr Album “Selected Jigs Reels (mehr …)

Manfred Schoof – “Der grosse Romantiker” der deutschen Jazz-Avantgarde kommt mit einer Live 3-CD Box

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/06/ManfredSchoofQuintet_LiveInBremen1978_300px72dpi_mit_Rand.png

Zweifelsohne gehört der Trompeter Manfred Schoof zu der ersten Generation von Jazzmusikern in Deutschland, die schon sehr früh eine sehr eigene europäische Handschrift in dieser Musikform entwickelten und damit nicht mehr einfach amerikanischen Vorbildern nacheiferten. Der reiche Fundus an Kirchentonskalen war für ihn hierbei genauso wesentlich wie Einflüsse aus der sog. Neuen Musik. Bereits seit 1972 war Schoof als Musikpädagoge aktiv und wurde (mehr …)

Kate & Anna McGarrigle – musikalisches Vermächtnis an Kate

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/08/mcgs02_lge.jpg

Im Sommer 2006 erkrankte Kate McGarrigle an Krebs. Ein Jahr zuvor war sie mit ihrer Schwester Anna, Lily Lankin, Annas Tochter, sowie einer superben Backingband in Bremen im Sendesaal von Radio Bremen zu Gast. Radio Bremen zeichnete das Konzert der kanadischen Geschwister Kate & Anna McGarrigle auf.

Der Auftritt in Bremen ist Anna noch gut in Erinnerung, die Band tourte damals auch in Europa, (mehr …)

Wailing Again – Neues STEAMHAMMER Album nach 50 Jahren

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/07/Steamhammer_WailingAgain_300px72dpi_LP.png http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/07/Steamhammer-Band-NEUNEU_noLogo_klein.jpg

Sommer 2022, genau 50 Jahre nach der Veröffentlichung von “Speech” und 53 Jahre nach der ersten Zusammenarbeit von Martin Pugh und Pete Sears auf dem Debut der Band, wird STEAMHAMMER mit “Wailing Again” ein neues Album veröffentlichen.

Mit dabei sind neben dem 1968-er Gründungsmitglied Martin Pugh (Gitarren) und Pete Sears (Bass, Keyboards & Backgroundgesang), ehemals auch Mitglied (mehr …)

Nash Albert: Duett mit Musia Totibadze

http://www.mig-music.de/wp-content/uploads/2022/06/image00001.jpeg

Zwei die sich gesucht und gefunden haben:
Nash Albert und die georgianische Sängerin, Schauspielerin und Model Musia Totibadze (75k Follower auf Instagram) harmonieren mit ihren Stimmen wunderbar auf der akustischen Duett – Version des Titels “Marabella” aus Nash aktuellem Album “Yet”:
Musia stammt aus einer Künstlerfamilie, sie ist die Nichte des bekannten georgianischen Malers und Illustrators Gogi Totibadze, sein Bruder Konstantin gilt als (mehr …)

 Page 2 of 16 « 1  2  3  4  5 » ...  Last »